Bild: Eine modische Nachttischlampe. Text: „Meine Lieblingslampe. Bis er sie mir an den Kopf geschlagen hat.“

Die Initiative „Gewalt LOSwerden“ startet

Gewalt geschieht jeden Tag, tausendfach, überall und vielleicht schon morgen auch in Ihrer Nähe. Mit der Initiative „Gewalt LOSwerden“ wollen wir ab März 2021 im Internet und im öffentlichen Raum aufrütteln, sensibilisieren – und auf die vielfältigen, passgenauen Beratungs- und Hilfeangebote aufmerksam machen. Denn: Gewalt betrifft uns alle! 

Über die Initiative

„Gewalt LOSwerden“: die Initiative 

Gewalt ist oft unsichtbar. Sie geschieht zu Hause, hinter verschlossenen Türen. Anonym, im Internet. Unbemerkt von anderen in der Schule, am Arbeitsplatz. Ihre Spuren sind unter Kleidern, T-Shirts und tief in der Seele verborgen. Gewalt kann jeden Menschen treffen. Die selbstbewusste Nachbarin, die Powerfrau, den starken Mann – und auch die Kleinsten, Verletzlichsten: Jugendliche, Kinder, Babys. „Aber doch nicht bei UNS!“ Doch, auch bei Ihnen.  

Aufmerksamkeit wecken, aktivieren und ermutigen 

Die Initiative „Gewalt LOSwerden“ fordert alle Menschen in Bayern dazu auf, einen Blick hinter die Fassaden zu werfen und genauer hinzuschauen, hinzuhören, hinzuspüren. Und sie soll Betroffene ermutigen, Hilfe zu suchen und anzunehmen. Die wichtigste Botschaft: Sie sind nicht schuld! Sie sind nicht allein! Es gibt Hilfe! 

Ein neuer, überraschender Ansatz 

Ganz bewusst zeigen die Motive keine „Opfer“, keine Menschen mit Spuren von körperlicher Gewalt, mit verzweifelten Gesichtern. „Wir haben uns entschieden, einen anderen Weg zu wählen, nicht mit Stereotypen zu arbeiten, sondern mit einem ganz neuen Ansatz zu überraschen und Aufmerksamkeit zu gewinnen“, sagt Dr. Christiane Nischler-Leibl. Sie leitet die Abteilung Frauenpolitik, Gleichstellung und Prävention im Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und verantwortet auch die Initiative „Gewalt LOSwerden“. „Die Themen und Motive wurden im Austausch mit Trägern und Einrichtungen des Gewaltschutzes und der Gewaltprävention entwickelt: also mit den Fachleuten und Fachkräften, die täglich mit Betroffenen arbeiten.“ 

Start im März mit dem Thema „häusliche und sexualisierte Gewalt“ 

Ab März 2021 wird die Initiative im Internet sichtbar, später auch im öffentlichen Raum. Im Mittelpunkt steht zunächst die häusliche und sexualisierte Gewalt gegen Frauen, Männer sowie mitbetroffene Kinder und Jugendliche. Ein weiteres Thema ist das Mobbing unter Jugendlichen.  

„Gewalt LOSwerden“: neue Motive, aktuelle Infos!

Auch 2022 läuft die Sensibilisierungsinitiative „Gewalt LOSwerden“ weiter. Schauen Sie rein: Hier finden Sie unsere aktuelle Motivserie und hier aktuelle Infos zur Initiative 2022.

Galerie: Jedes Bild erzählt eine Story

„Gewalt LOSwerden“: Motive 

Hier sollten Sie genauer hinschauen

„Gewalt LOSwerden“: Machen Sie mit! 

Motive der Initiative „Gewalt LOSwerden“ sehen Sie ab März 2021 im Internet, später auch an Bahnhöfen und im öffentlichen Raum.  

Tablet-Bildschirm mit Motiv „Mein Lieblingskleid. Bis Mamas neuer Freund es mir ausgezogen hat“.

Auch online sensibilisiert die Initiative „Gewalt LOSwerden“ für das Thema Gewalt. 

Es lohnt sich, genauer hinzuschauen. Nicht nur auf unsere Bilder. Sondern auch dann, wenn jemand in Ihrem Umfeld möglicherweise Gewalt erleidet. So können Sie helfen: 

  • Sprechen Sie die betroffene Person an, diskret und einfühlsam. Bieten Sie ein offenes Ohr und Unterstützung an. 
  • Nach geeigneten Beratungsstellen, Schutzeinrichtungen und anderen Hilfeangeboten können Sie passgenau in unserem HILFE-Finder filtern (siehe unten). 
  • Wichtig: Begeben Sie sich nicht selbst in Gefahr. Rufen Sie im Notfall die Polizei. 
GEWALT: BERATUNG & HILFE
    • 110

      Sie sind JETZT in Gefahr? Wählen Sie den Polizei-Notruf (rund um die Uhr, kostenfrei aus allen Netzen).

    • Zum Hilfe-Finder

      Sie möchten mit jemandem reden? Sie suchen Beratung oder Hilfe? Sie brauchen Schutz? Unser Hilfe-Finder führt Sie direkt zu Hotlines, Help-Chats und Beratungs- und Hilfeangeboten vor Ort. Nutzen Sie die Filterung, um passgenaue Angebote zu finden.